11-04-12_MEMOBIL Präsentation und Pressekonferenz am 3. Mai

Das persönliche Erleben der Sprachlosigkeit im Umfeld von Menschen mit Demenz war Anlass und Motivation für die Entwicklung des MEMOBILs.

Gemeinsam mit ExpertInnen aus dem angewandten Pflegebereich und aus der Pflegeforschung und mit dem Architektur- und Designbüro gaupenraub haben wir nach Möglichkeiten gesucht, das gegenseitige Verständnis zu verbessern und kommunikative Begegnungen freudvoller zu gestalten.

Das Ergebnis dieser Überlegungen ist das MEMOBIL.
Nähere Informationen auf www.memobil.at.

Präsentation und Pressekonerenz

Donnerstag 03.05.2012, 10.00 Uhr
CS Pflege- und Sozialzentrum Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien

Es sprechen:
PDL Barbara Schwarzmann, Caritas Socialis
Maga. Alexandra Feichtner, section.a
Mag.arch. Alexander Hagner, gaupenraub
Chefarzt Prim. Dr. Georg Psota, Psychiater und Neurologe
Maga. Bettina Leidl, departure – Die Kreativagentur der Stadt Wien
Prof. Lotte Tobisch-Labotýn

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!