25-10-13_Nebelland hab ich gesehen.* Zum Verhältnis von Kunst und Literatur

eine Ausstellung im MMKK, Museum moderner Kunst Kärnten
kuratiert von MMKK und section.a

Mit der Ausstellung „Nebelland hab ich gesehen“ – der Titel ist einem Gedicht von Ingeborg Bachmann entlehnt – setzt sich das MMKK erstmalig mit dem Verhältnis von Kunst und Literatur auseinander. Die Ausstellung zeigt anhand bestehender und eigens für den Anlass konzipierter Arbeiten künstlerische Strategien im Umgang mit Literatur als auch literarische Formen im Umgang mit bildender Kunst. Im Zentrum steht dabei das literarische und bildnerische Schaffen von AutorInnen und KünstlerInnen des 20. und 21. Jahrhunderts, die mit der Region in Beziehung stehen oder sich in ihrem Werk damit auseinandersetzen.

Mit Beiträgen von:
bella ban  und Victor Rogy / Maria Bussmann / Josef Dabernig / Julius Deučbauer / Ines Doujak / FALKNER / Werner Hofmeister / Angelika Kaufmann / Gustav Januš / Nicole Six & Paul Petritsch / Hans Schabus / Eva Schlegel / Ferdinand Schmatz / wenn es soweit ist / Johanes Zechner / Heimo Zobernig


MMKK Klagenfurt, Burggasse 8, 9010 Klagenfurt
Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 13. November 2013
Ausstellungsdauer: 14. November 2013 bis 16. Februar 2014